Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1105) Pkw von Zug erfasst

Langenzenn/Laubendorf; Lkr. Fürth (ots) - Am heutigen Samstag gegen 10:30 Uhr, befuhr eine 39-jährige Pkw-Fahrerin die Ortsverbindungsstraße von Lohe in Richtung Laubendorf. An dem dortigen unbeschrankten Bahnübergang sah sie lediglich nach links an der Bahnlinie entlang. Hierdurch übersah sie den von rechts kommenden Zug und fuhr kurz hinter dem Führerhaus des Triebwagens in den Zug. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug in die angrenzende Wiese geschleudert. Durch den Aufprall erlitten die Pkw-Lenkerin und ihre 6-jährige Tochter leichte Prellungen und wurden vorsorglich in eine Klinik verbracht. Der 46-jährige Triebwagenführer erlitt einen Schock. Die 17 Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: