Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1104) Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Zirndorf (ots) - Heute Vormittag (05.06.2015) erlitt ein 46-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall im Landkreis Fürth lebensgefährliche Verletzungen. Die PI Zirndorf hat den Verkehrsunfall aufgenommen.

Nach ersten Ermittlungen bog der Motorradfahrer in Zirndorf von der Ahornstraße nach rechts stadteinwärts in die Schwabacher Straße ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem VW Golf, der von einem 70-Jährigen gesteuert wurde.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen, sein Krad wurde total beschädigt. Der VW-Fahrer blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt, an seinem Pkw entstand ebenfalls Sachschaden. Insgesamt beläuft sich der Schaden an beiden beteiligten Kraftfahrzeugen auf ca. 5.000 Euro.

Der Kradfahrer kam nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich gesperrt werden; der Verkehr wurde umgeleitet.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: