Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2164) Brutaler Raubüberfall auf Sparkasse

      Erlangen (ots) - Am Montag, 26.11.01, gegen 17.45 Uhr,
wurde die Filiale der Sparkasse Erlangen in Spardorf/Landkreis
Erlangen-Höchstadt,in der Buckenhofer Straße, überfallen.
    Beim Verlassen der Zweigstelle wurden die beiden weiblichen
Angestellten von drei maskierten Tätern an der Hintertür
erwartet. Einer der Täter schlug der 48-jährigen
Bankmitarbeiterin mehrfach mit einer Pistole auf den Kopf und
fügte ihr so mehrere Platzwunden zu.
    Die Männer drängten die Angestellten in die Filiale zurück
und zwangen sie, den Tresor zu öffnen. Sie erbeuteten bei dem
Überfall über 100.000.-- DM, davon ein großer Anteil an
EURO-Scheinen, die sie in einem mitgeführten schwarzen Rucksack
mit aufgesetztem Netzteil, sowie einer rot-blauen
«Condi»-Plastiktüte verstauten. Anschließend flüchteten sie in
unbekannte Richtung.
    Es steht zu vermuten, daß sie sich später mit einem Taxi vom
Waldkrankenhaus in die Innenstadt haben fahren lassen.
Diese Männer können wie folgt beschrieben werden:

    1. ca.18 - 20 Jahre alt, 180-185 cm groß, helle (blonde), kurze, gewellte Haare, spricht gebrochen deutsch.     Bekleidet war er mit einer bis zu den Oberschenkeln reichenden Jacke (evtl. Wendejacke beige/weiß) und dunkler Hose.

    2. ca. 20 Jahre, kleiner als Person 1, dunkle kurze Haare, komplett dunkel gekleidet, auffallender Sehfehler (schielte)

    3. ca. 20 - 22 Jahre, ca. 175 cm groß, dunkle kurze Haare, schmales Gesicht, dürre Gestalt. Sprach gut deutsch mit ausländischem Akzent. Bekleidet war er mit hüftlanger schwarzer Jacke, schwarze Jeans.

Alle drei Personen waren durchnäßt und verschmutzt.

    Die Kriminalpolizei Erlangen fragt: Wer hat am Montag nach 18.00 Uhr Personen gesehen, auf die diese Beschreibung zutrifft oder kann sonstige sachdienliche Hinweise zur geschilderten Tat geben. Mitteilung bitte an 09131/760-340 oder 760-220.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: