Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2141) Schwerer Arbeitsunfall

      Erlangen (ots) - Zu einem schweren Betriebsunfall kam es am
20.11.2001 auf dem Gelände einer Firma in Eckental/Brand. Ein
45-jähriger Arbeiter aus Erlangen wollte eine außerhalb des
Firmengebäudes stehende elektrische Papierpresse bestücken. Aus
bislang nicht nachvollziehbaren Gründen stieg er selbst in die
laufende Maschine. Dabei wurden beide Beine eingequetscht. Er
konnte sich zwar noch selbst befreien und die Maschine stoppen,
wurde aber mit lebensgefährlichen Verletzungen nach Erlangen in
die Klinik gebracht. Dort mussten beide Beine in Höhe der Knie
amputiert werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: