Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2121) Tödlicher Betriebsunfall

      Nürnberg (ots) - Am 18.11.2001, gegen 17.20 Uhr, waren vier
Arbeiter einer österreichischen Transportfirma auf einem
Betriebsgelände in der Beuthener Straße in Nürnberg damit
beschäftigt, eine etwa 3 x 3 m große und ca. 1 t schwere
Metallplatte auf einen Lkw-Anhänger zu verladen. Da frühzeitig
eine Kette, an der die Platte hing, gelöst wurde, stürzte diese
auf einen der Arbeiter. Der 37-Jährige wurde gegen die Bordwand
gequetscht und erlitt dabei eine Schlagaderverletzung, die
sofort zum Tod führte.

    Von der Kriminalpolizei Nürnberg werden gegen die Verantwortlichen Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung geführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: