Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2101) Heizlüfter verursachte Brand

      Nürnberg (ots) - Am 14.11.2001, gegen 08.40 Uhr, kam es in
der Seuffertstraße in Nürnberg zu einem Wohnungsbrand. Eine
78-Jährige hatte in ihrem Bad einen elektrischen Heizlüfter in
Betrieb genommen. Die Frau bemerkte, dass aus dem Heizlüfter
Flammen schlugen, und sie zog den Stecker heraus. Dann flüchtete
die Frau zu Nachbarn.

    Das Feuer wurde durch die Berufsfeuerwehr gelöscht. In dem Badezimmer, das stark verrußt wurde, entstand ein Schaden von mehreren Tausend DM. Die 78-Jährige hatte Rauchgas eingeatmet und wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum verbracht.

    Die Nürnberger Kriminalpolizei ermittelt nun die genaue Ursache des Brandausbruchs.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: