Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1987) Kinder rammten Streifenwagen

    Nürnberg (ots) -     Am 26.10.01, gegen 21.30 Uhr, informierte ein Passant die Polizei, dass sich auf dem Geländer eines Autohändlers an der Ecke Regensburger-/Köhnstraße in Nürnberg 3 Südländer an einem Pkw zu schaffen machen würden.

    Als eine Zivilstreife am Einsatzort eintraf, sprangen die jungen Männer in einen weißen Fiat Panda, stießen einige Meter zurück und flüchteten dann auf der Regensburger Straße stadteinwärts. Nach ca. 150 m wurde der Fiat auf die Gegenfahrbahn gesteuert. Dort stieß er frontal mit einem Streifenwagen zusammen, der zur Verstärkung anrückte.

    Die beiden Beamten im Streifenwagen und die 3 Insassen des Fiat erlitten dabei leichte Verletzungen. Am Streifenwagen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 DM und am Fiat in Höhe von ca. 300 DM (wirtschaftlicher Totalschaden).

    Bei der Kontrolle der Fiat-Insassen stellte sicher heraus, dass der Fahrer erst 12 Jahre alt ist. Die beiden Mitfahrer sind 14 Jahre alt. Alle sind jugoslawische Staatsangehörige und in Nürnberg bzw. München wohnhaft. Die Kinder hatten für den Fiat einen Kaufvertrag in Besitz - die Eigentumsverhältnisse müssen aber noch geklärt werden. Die Kennzeichen für den Fiat waren entwendet.

Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: