Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1966) Flachdach geriet in Brand

      Nürnberg (ots) - Am 23.10.2001, gegen 10.30 Uhr, wurde ein
Brand im Dachbereich eines Gebäudes in der Südlichen Fürther
Straße in Nürnberg mitgeteilt. Der Brand war auf dem Flachdach
eines Umspanngebäudes eines Energieversorgungsbetriebes
ausgebrochen.

    Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hatten zwei Dachdecker aus der Region im Alter von 37 und 20 Jahren Schweißarbeiten auf dem Dach durchgeführt. Durch den Brandausbruch auf dem Dach wurde ein 37-jähriger Dachdecker verletzt und musste mit Brandverletzungen an den Armen und einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum verbracht werden. Durch den Brand entstand eine starke Rauchentwicklung, da insbesondere Dämmmaterial auf dem Dach in Brand geraten war.

    Der 37-jährige Verletzte musste durch die Berufsfeuerwehr vom Dach geborgen werden. Wegen der starken Rauchentwicklung verließen mehrere Mitarbeiter in angrenzenden Bürogebäuden kurzfristig ihre Arbeitsplätze. Durch den Brandausbruch waren umfangreiche Absperrmaßnahmen der Polizei erforderlich, welche um 11.45 Uhr wieder aufgehoben wurden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: