Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2335) Schwerer Verkehrsunfall mit Fußgängerin

Schwabach (ots) - Am Samstagabend (20.12.2014) befuhr ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Roth die Weißenburger Straße in Richtung Penzendorfer Straße. Eine derzeit noch nicht namentlich bekannte Fußgängerin überquerte zu diesem Zeitpunkt die Weißenburger Straße auf Höhe des Amtsgerichts Schwabach und wurde erfasst.

Der Pkw-Fahrer sah die querende Fußgängerin auf der Fahrbahn möglicherweise zu spät, und trotz einer Vollbremsung erfasste er sie mit der Fahrzeugfront. Zum Unfallzeitpunkt (ca. 17:30 Uhr) war es bereits dunkel, und die Sicht war durch einsetzende Regenschauer behindert.

Durch den Aufprall erlitt die Fußgängerin schwere Verletzungen, unter anderem auch am Kopf. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Vor Ort wurde durch den behandelnden Notarzt zunächst akute Lebensgefahr festgestellt.

Aufgrund der schweren Unfallfolgen und der Gesamtumstände wurde die Unfallstelle auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth durch einen Sachverständigen begutachtet. Die Weißenburger Straße war kurzfristig gesperrt, und der Verkehr wurde über die Bahnhofstraße umgeleitet.

Weitere Ermittlungen bezüglich der genauen Unfallursache stehen noch an. Im Verlauf der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich außerdem heraus, dass der beteiligte Pkw-Fahrer keinen gültigen Führerschein besitzt. Er hat zwar einen ausländischen Führerschein, jedoch versäumte er als Inhaber einer Fahrerlaubnis außerhalb der Europäischen Union, die vorgeschriebene Frist, seinen Führerschein bei einer deutschen Behörde umschreiben zu lassen. Somit ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Da die Fußgängerin keine Dokumente bei sich trug, konnte deren Identität bislang noch nicht ermittelt werden. Sie kann wie folgt beschrieben werden:

Braune Augen, hellbraune Haare, 166 bis 168 cm groß, ca. 65 bis 70 Jahre alt und schlanke Statur. Zur Unfallzeit trug sie eine rote Jacke, beige Schuhe und eine beige Mütze. Zudem trug sie eine auffällige hellblaue Perlenkette.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zur Identität der Fußgängerin geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwabach unter 09122 927-0 zu melden.

Bert Rauenbusch Quelle: PI Schwabach

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: