Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2334) Ein Leichtverletzter nach Brand

Nürnberg (ots) - Am Samstag (20.12.2014) brach in einem Reihenhaus in Nürnberg-Zerzabelshof ein Feuer aus. Ein Bewohner wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 19:00 Uhr kam die Mitteilung, dass in dem Reihenhaus in der Schedelstraße ein Brand ausgebrochen sei. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg war mit zahlreichen Kräften vor Ort und übernahm die Löscharbeiten.

Die beiden Bewohner (53 und 67 Jahre) hatten sich bereits ins Freie gerettet und wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Der 67-jährige Mann musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden, die 53-jährige Frau blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Nach ersten Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes brach das Feuer im Dachgeschoss des Hauses aus. Die Ursache hierfür ist noch unbekannt. Fachleute des Brandkommissariates der Kripo Nürnberg haben die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unbekannt.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: