Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2172) Unfall nach mutmaßlicher Rotlichtmissachtung - Zeugen gesucht

Lkr. Fürth (ots) - Heute Morgen (28.11.2014) ereignete sich in Stein (Landkreis Fürth) ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Fahrer leicht verletzt wurde. Die Angaben über die leuchtende Farbe der Ampelanlage differieren allerdings.

Kurz vor 07:00 Uhr bog ein 44-Jähriger mit seinem Chrysler vom Feuerweg nach links in die Hauptstraße ein. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Audi, der von einer 28-Jährigen gesteuert wurde. Der 44-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme gaben beide Fahrzeuglenker an, bei "Grünlicht" in den Einmündungsbereich gefahren zu sein. Die Steiner Polizei sucht deshalb Zeugen, die Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen können bzw. den Verkehrsunfall beobachtet haben.

Mitteilungen bitte an die PI Stein unter der Telefonnummer 09 11 967 824 0.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: