Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2159) Einbrecher überrascht - drei Täter flüchtig

Erlangen (ots) - Eine 74-jährige Geschädigte überraschte am Dienstag (25.11.2014) drei Einbrecher in ihrer Wohnung. Die Männer flüchteten und sind bislang unbekannten Aufenthalts.

Gegen Mittag befand sich die Seniorin auf dem Balkon des Mehrfamilienhauses in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Von außen, durch ein Fenster, bemerkte sie Bewegungen in der Küche ihrer Wohnung. Sie erkannte im Inneren drei Personen, die soeben nach einem Laptop am Küchentisch griffen. Als sie zurück in ihre Wohnung ging, rannten die ihr Unbekannten davon. Ein Täter, etwa 170 cm groß, schlank, mit einer blauen Jacke mit Kapuze über dem Kopf, flüchtete in Richtung Gerhart-Hauptmann-Straße 1. Die beiden anderen rannten in Richtung Äußere Brucker Straße. Ihre Beschreibung: Etwa 180 cm groß und schlank, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer Wollmütze; des Weiteren 170 cm groß und schlank, bekleidet mit einer dunklen Jacke.

Sofort verständigte die Frau die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Täter durch gewaltsames Öffnen der Wohnung in diese gelangt. Als bisheriger Entwendungsschaden ist eine Digitalkamera im Wert von ca. 100 Euro bekannt. Den Laptop ließen die Männer auf ihrer Flucht zurück.

Die Kripo Erlangen fragt nun: Wer hat die Männer einzeln oder zusammen auf ihrer Flucht beobachten können oder kann Hinweise auf deren Aufenthalt geben? Alle Beobachtungen nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: