Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2127) Ladendieb wollte sich der Festnahme entziehen

Nürnberg (ots) - Am Samstag Vormittag (22.11.14) wurde ein junger Mann beim Diebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Laufamholzstraße beobachtet. Gegen den 29-Jährigen bestand ein Haftbefehl.

Gegen 09:45 Uhr beobachteten Zeugen, wie der 29-Jährige einen Pullover in einen mitgebrachten Rucksack steckte, an der Kasse noch Zigaretten einpackte und ohne zu bezahlen den Markt verlassen wollte. Als die Zeugen den Mann festhielten, versuchte er sich mit Gewalt loszureißen, was ihm aber nicht gelang.

Bei der Sachbehandlung in der Polizeidienststelle stellten die Beamten dann fest, dass gegen den Tatverdächtigen ein Haftbefehl besteht. Der Mann wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt überstellt. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: