Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2014) Renitenter Ladendieb verhaftet

Nürnberg (ots) - Ein 33-jähriger mutmaßlicher Ladendieb versuchte am Donnerstagnachmittag (06.11.2014) mit seiner Beute in der Nürnberger Innenstadt zu flüchten. Er wurde festgenommen und dem Ermittlungsrichter überstellt.

Der Mann war gegen 15:15 Uhr einem Ladendetektiv eines Bekleidungshauses aufgefallen, als er Paar Lederhandschuhe und einen Ledergürtel im Gesamtwert von 160 Euro einsteckte und ohne zu bezahlen das Geschäft verließ. Vom Detektiv (27) verfolgt und angesprochen, verhielt er sich äußerst renitent, riss sich los und versuchte den Zeugen zu schlagen. Ein Kollege (33) kam dem Angegriffenen zu Hilfe. Mit vereinten Kräften verbrachten sie den mutmaßlichen Dieb in ihr Büro. Hier nahm ihn eine Streife der PI Nürnberg-Mitte fest und stellte das Diebesgut sicher.

Bei seiner Vernehmung durch das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo bestritt der Wohnsitzlose die Diebstahlsabsicht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird er heute einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Des Weiteren lag gegen den 33-Jährigen bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Deggendorf in anderer Sache vor.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: