Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2000) Exhibitionist aufgetreten

Erlangen (ots) - Am Dienstagnachmittag (04.11.2014) kam es im Erlanger Stadtgebiet zu zwei exhibitionistischen Handlungen. Zwei Geschädigte erstatteten Anzeige.

Gegen 14:15 Uhr bemerkte eine 38-Jährige, welche im Sebalder Reichswald unterwegs war, einen Mann, der sich in schamverletzender Weise zeigte. Dieser saß ca. 1.000 Meter östlich des Kreises am Kurt-Schumacher-Ring auf einer Parkbank. Nach ihrer Mitteilung wurde sofort eine Fahndung nach dem Unhold eingeleitet. Nur kurze Zeit später, gegen 15:20 Uhr, teilte eine 26-jährige Frau mit, dass ihr ein Mann nahe des Wildschweingeheges in schamverletzender Weise auffiel. Eine entsprechende Absuche wurde auch in diesem Fall eingeleitet.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Etwa 20 Jahre alt und 190 cm groß, er soll sehr schlank gewesen sein und einen khakifarbenen Parka getragen haben.

Aufgrund der ähnlichen Beschreibung in beiden Fällen wird davon ausgegangen, dass es sich um die gleiche Person handelte. Die Kriminalpolizei Erlangen sucht Zeugen. Wem ist der Mann ebenfalls aufgefallen und kann entsprechende Hinweise auf die Person geben? Diese nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: