Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1853) Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB A 9, AS Lauf-Süd

Schwabach (ots) - Am Sonntagabend, gegen 18.10 Uhr, kam es auf der BAB A 9, an der Ausfahrt Lauf-Süd zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin, eine Soldatin der Bundeswehr aus Gotha, kam mit ihrem Opel Astra auf Höhe der Ausfahrt aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Fahrzeug frontal gegen ein Hinweisschild und einen Baum. Ihre 19-jährige Beifahrerin und Kollegin wurde dabei schwer und sie selbst lebensgefährlich verletzt. Beide wurden im Klinikum Nürnberg-Süd, bzw KH Lauf ärztlich versorgt. Die eingeklemmte Fahrerin musste von der FFW Lauf aus dem Wrack befreit werden. Gegen 20.45 Uhr verstarb sie an den Folgen ihrer schweren Verletzungen. Der Sachschaden beträgt ca. 15.000 DM. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen. Auf dem Weg zu dieser Unfallstelle hatte es ein 42-jähriger Rettungssanitäter offensichtlich zu eilig und kam auf der regennassen Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Rettungswagen wurde so beschädigt, dass er nicht mehr lenkfähig war und anschließend umkippte. Die drei Rettungskräfte wurden nicht verletzt, der Sachschaden dürfte sich jedoch auf ca. 50.000 DM belaufen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale Telefon: 09122-927-224 Fax: 09122-927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: