Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1832) Eindeutig zu schnell unterwegs

      Nürnberg (ots) - Mit 106 km/h fuhr gestern Nachmittag,
26.09.2001, um 14.25 Uhr, ein 22-Jähriger mit seinem Mercedes in
der Kressengartenstraße im Nürnberger Stadtteil Tullnau in eine
Radarkontrolle der Polizei. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit
erlaubt dort maximal 50 km/h. Den 22-Jährigen erwartet neben
einer Geldbuße in Höhe von 700 DM ein Eintrag in die Flensburger
Verkehrssünderkartei mit vier Punkten sowie ein Fahrverbot von
zwei Monaten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: