Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1829) Versuchtes Tötungsdelikt in Asylbewerberunterkunft

      Schwabach (ots) - Eine Ruhestörung war am 26.09.2001, gegen
01.00 Uhr, im Asylbewerberheim in Solnhofen, Landkreis
Weißenburg-Gunzenhausen, Anlass für einen folgenschweren Streit.
Ein 26-jähriger Iraker wollte schlafen, seine Zimmernachbarn,
zwei Russen, 18 und 37 Jahre alt, unterhielten sich noch und
verursachten Lärm. Die zunächst verbale Auseinandersetzung
endete in einem handfesten Streit, wobei die beiden Russen mit
Messern bewaffnet den Iraker attackierten und lebensgefährliche
Schnittverletzungen, u. a. im Halsbereich, zufügten. Einer der
beiden Täter war bei der Tatausführung alkoholisiert. Der
26-jährige Iraker wurde schwer verletzt ins Krankenhaus
Weißenburg eingeliefert und heute Vormittag an seinen
Verletzungen operiert. Gegen beide Täter wird wegen eines
versuchten Tötungsdeliktes seitens der Staatsanwaltschaft
Haftantrag gestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: