Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1704) Mutmaßlicher Einbrecher in Erlangen festgenommen

Erlangen (ots) - Beamte der PI Erlangen-Stadt nahmen am frühen Samstagmorgen (20.09.2014) einen 26-jährigen Mann fest, der dringend des Einbruchs verdächtig ist. Ein Komplize ist noch auf der Flucht.

Bewohner der Paul-Gossen-Straße teilten gegen 05:20 Uhr mit, dass in der Gaststätte eines Sportvereines Personen seien, die sich dort unberechtigt aufhielten. Beim Eintreffen mehrerer Streifen flüchteten die beiden Männer. Der 26-Jährige konnte jedoch schon wenige Minuten später im Buckenhofer Weg festgenommen werden. Von seinem Kumpel ist bis dato noch nichts bekannt.

Wie sich herausstellte, hatte das Duo an der Südseite der Gaststätte eine Fensterscheibe eingeschlagen und drang anschließend ins Gebäude ein. Auf dem Fluchtweg fand man dann diverses Diebesgut.

Der Festgenommene machte weder zum Sachverhalt noch zur Person eines Komplizen Angaben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth wurde er nach Feststellung seiner Personalien und vorläufigem Abschluss der Sachbearbeitung wieder entlassen. Anzeige wegen Verdachts des schweren Diebstahls wurde erstattet.

Die weitere Sachbearbeitung übernimmt das Fachkommissariat der Kripo Erlangen.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: