Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1661) Radfahrerin stieß mit Kind zusammen

      Erlangen (ots) - Am Mittwochmittag kam es in Erlangen,
Paul-Gossen-Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein
Kleinkind verletzt wurde. Eine 23-jährige Frau hatte mit ihrem
Fahrrad den Radweg befahren. In Höhe der Einmündung
Hertleinstraße bemerkte sie, an einer Bushaltestelle, spielende
Kinder und verringerte ihre Fahrgeschwindigkeit. Trotzdem konnte
sie einen Zusammenstoß mit einem dreijährigen Jungen nicht mehr
verhindern. Dieser war ihr seitlich in das Fahrrad gelaufen.

    Der Junge erlitt mehrere Schürfwunden und Schwellungen im Kopfbereich. Der von der Polizei verständigte Notarzt lieferte das Kleinkind in die Chirurgische Klinik Erlangen ein. Die Ärzte stellten fest, dass das Kind vermutlich einen Schädelbruch erlitten hat.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: