Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1613) Gegen Ampelmast gefahren

      Nürnberg (ots) - Am 23.08.01, gegen 14.15 Uhr, befuhr ein
32-jähriger BMW-Fahrer die Erlanger Str. in stadtauswärtiger
Richtung. Kurz vor der Kreuzung Würzburger-/Erlanger Str. fiel
der Fahrer vermutlich in einen Sekundenschlaf und stieß gegen
denAmpelmast an der dortigen Kreuzung. Durch den Aufprall wurde
der BMW auf die Erlanger Str. zurück geschleudert und stieß dort
gegen einen PKW Toyota der Richtung Erlangen fuhr. Der Fahrer
erlitt mittelschwere Verletzungen und mußte ins Klinikum
Nürnberg eingeliefert werden.
    Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 25.000
DM. Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen in stadtauswärtiger Richtung.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: