Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1524) Fahrraddieb festgenommen

      Nürnberg (ots) - Am 12.08.2001, gegen 01.40 Uhr, fiel ein
25-Jähriger im Nürnberger Stadtteil Langwasser einer
Polizeistreife auf, da er mit einem Fahrrad fuhr und zusätzlich
ein weiteres Fahrrad geschultert hatte. Bei der Kontrolle
verwickelte sich der Arbeitslose hinsichtlich der Herkunft der
beiden Fahrräder in Widersprüche. Er gab zu, das BMX-Rad,
welches er geschultert hatte, kurz vorher in der Nähe des
Frankencenters entwendet zu haben. Bei der Durchsuchung des
Mannes und des von ihm mitgeführten Rucksackes wurden diverses
Werkzeug und Fahrradeinzelteile aufgefunden. Der 25-Jährige
gestand schließlich, auch das rote Mountainbike, mit welchem er
gefahren war, in Langwasser-Nord gestohlen zu haben.

    Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden in mehreren Zimmern, auf dem Balkon und dem Dachboden vier komplette Fahrräder und drei Fahrradrahmen gefunden, ferner eine Vielzahl von Fahrradeinzelteilen sowie Fernseher, Stereoanlagen, zwei PC und mehrere Anrufbeantworter. Die bei der Durchsuchung anwesende Ehefrau des Tatverdächtigen gab an, dass sie keine Ahnung habe, woher die Sachen stammen, die ihr Mann immer in die Wohnung gebracht habe. Dieser gab schließlich zu, dass er in den zurückliegenden Wochen mehrere Fahrräder und Fahrradteile gestohlen habe. Die Elektrogeräte will er aus verschiedenen Kellern und Dachböden in Langwasser gestohlen haben. An Einzelheiten konnte er sich jedoch auf Grund der Vielzahl der Diebstähle nicht mehr erinnern. Die Diebstähle habe er begangen, um seinen Rauschgiftkonsum zu finanzieren.

    Gegen den 25-Jährigen wird Anzeige wegen schweren Diebstahls in mehreren Fällen und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: