Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (509) Beteiligung an Einbruchsversuch durch DNA-Treffer geklärt

Nürnberg (ots) - Dank eines DNA-Treffers steht ein 37-Jähriger in dringendem Verdacht, dass er an einem Einbruchsversuch in ein Autohaus Ende September 2013 im Stadtteil Rosenau beteiligt gewesen ist.

In der Nacht vom 22. auf 23.09.2013 war das Autohaus durch einen zunächst unbekannten Einbrecher aufgesucht worden. In den Geschäftsräumen waren dann mehrere Behältnisse sowie Türen aufgebrochen worden. Ein Entwendungsschaden war jedoch nicht festzustellen. Der angerichtete Sachschaden betrug aber mindestens 3.000 Euro.

Im Zuge der Spurensicherung war es den Kriminalbeamten dann gelungen, DNA-Material zu sichern, das jetzt dem 37-Jährigen zugeordnet werden konnte. Nach dem Osteuropäer, dessen Aufenthalt derzeit nicht bekannt ist, wird nun international gefahndet. Möglicherweise kommt er für weitere ähnliche Einbruchsdelikte in Frage.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: