Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (439) Fahrraddiebstahl verhindert

Nürnberg (ots) - Ein aufmerksamer Anwohner (37) verhinderte am Samstagnachmittag (08.03.2014) im Stadtteil Maxfeld einen Fahrraddiebstahl. Die Polizei nahm daraufhin den mutmaßlichen Dieb (30) vorläufig fest.

Der Zeuge war gegen 14:30 Uhr in der Berckhauserstraße zu Fuß unterwegs, als ihm ein Mann auffiel, der im Hof eines Mehrfamilienhauses am Schloss eines Fahrrades hantierte. Als er den zunächst Unbekannten ansprach, flüchtete dieser. Der 37-Jährige setzte seinen Nachhauseweg fort und kurz darauf lief ihm der Flüchtige wieder über den Weg. Sofort verständigte er die Polizei, die den 30-jährigen Osteuropäer noch vor Ort festnahm.

Bei der Überprüfung des besagten Fahrrades (Wert: rund 200 Euro) stellte sich heraus, dass versucht worden war, das Schloss zu knacken. Der Tatverdächtige räumte den Diebstahlsversuch ein. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls wurde eingeleitet.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: