Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1394) Rauchentwicklung aus Kohlenhalde

      Nürnberg (ots) - Am 22.07.2001, um 10.15 Uhr, wurde die
Wasserschutzpolizei informiert, dass starker Rauch aus einer
Kohlenhalde am Nürnberger Hafen aufsteige.

    Die Berufsfeuerwehr konnte in der ca. 15 m hohen Kohlenhalde verschiedene Wärmequellen orten. Offensichtlich kam es durch zu hohe Aufschüttung zu einer Selbstentzündung. Die Berufsfeuerwehr veranlasste, dass die Kohle mit zwei Ladekränen abgetragen wurde und bewässerte die Kohlenhalde, um ein Ausbreiten der Brandherde zu verhindern. Der Einsatz war gegen 14.40 Uhr beendet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: