Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (365) Frau wurde beraubt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Am gestrigen Dienstagabend (25.02.2014) raubte ein bislang Unbekannter in der Nürnberger Südstadt die Handtasche einer Fußgängerin. Die Kripo sucht Zeugen.

Kurz vor 23:00 Uhr war die 51-Jährige im Nürnberger Stadtteil Steinbühl im Bereich des Kopernikusplatzes zu Fuß unterwegs, als sie plötzlich von hinten zu Boden gestoßen wurde. Anschließend entriss ihr ein junger Mann gewaltsam ihre Handtasche. Daraufhin flüchtete der Täter über die Landgrabenstraße in Richtung Aufseßplatz.

Durch den körperlichen Angriff erlitt die Nürnbergerin Schmerzen und diverse Prellungen. Der Wert der Beute beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Beschreibung des Gesuchten:

Ca. 20 Jahre alt und etwa 190 cm groß, schlank. Er hat ein schmales Gesicht und einen auffallend hellen Teint. Bekleidet war der Tatverdächtige mit einer Art von Baseballmütze sowie einer braunen Jacke.

Die Beamten des Fachkommissariats der Kripo Nürnberg ermitteln nun wegen Raubes gegen unbekannt. Wer konnte vergangene Nacht (von Dienstag auf Mittwoch) im Bereich des Kopernikusplatzes den Vorfall beobachten oder sah den Gesuchten noch flüchten? Wer kennt darüber hinaus Hintergründe zur Tat? Hinweise hierzu können rund um die Uhr beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 gegeben werden.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: