Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (119) Luftgewehrschüsse auf Verkehrszeichen und Passanten

Nürnberg (ots) - Am Sonntag, 19.01.2014, gegen 20.30 Uhr, waren in der Zerzabelshofstraße in Nürnberg Schüsse zu hören. Ein Passant wurde leicht verletzt.

Ein Spaziergänger bemerkte die Schüsse und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 21-jährigen Nürnberger. In dessen Wohnung wurde ein Luftgewehr samt Munition aufgefunden und sichergestellt. Der Mann gab zu, auf Verkehrszeichen geschossen zu haben. Ein Geschoss verletzte hierbei einen 18-jährigen Passanten leicht am Kopf.

Der Schütze muss sich nun wegen Sachbeschädigung sowie gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Michael Griesmeier/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: