Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (109) Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen zwei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher festgenommen

Stein (ots) - Beamten der Polizeiinspektion Stein gelang es, dank eines aufmerksamen Zeugen, am frühen Sonntagmorgen (19.01.2014) zwei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher im Gemeindegebiet von Oberasbach festzunehmen.

Gegen 05:30 Uhr beobachtete ein Anwohner in Altenberg zwei Männer, die sich verdächtig an geparkten Pkws zu schaffen machten. Nachdem er dann noch ein Klirren vernahm, verständigte er die Polizei.

Die Polizeistreifen aus Stein und Zirndorf konnten die zwei Osteuropäer (24 und 35 Jahre) mit Wohnsitz in einer Nachbargemeinde noch in unmittelbarer Tatortnähe festnehmen. Nach ersten Feststellungen hatten die beiden stark alkoholisierten Männer die Scheibe eines Lkw eingeschlagen und Wertgegenstände entnommen. Der Entwendungs- und Sachschaden wird derzeit auf ca. 1200 Euro geschätzt. Außerdem wurde noch ein weiterer Lkw gefunden, welchen die Tatverdächtigen aufbrechen wollten. Dies gelang ihnen hier jedoch nicht.

Die tatverdächtigen Männer werden wegen des Verdachts des schweren Diebstahls angezeigt. Die Polizei prüft, ob sie für weitere ähnliche Taten in Frage kommen. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: