Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (98) Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Unter Vorhalt einer Schusswaffe überfiel ein noch unbekannter Täter gestern Abend (16.01.2014) eine Tankstelle in Nürnberg-Buch. Die Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Der Raub ereignete sich gegen 21:45 Uhr in der Tankstelle auf dem Gelände des Großhandelsmarktes an der Bucher Hauptstraße. Der vollmaskierte Mann bedrohte dabei eine 56-jährige Angestellte (56) mit einer Schusswaffe und forderte von ihr die Herausgabe von Bargeld. Nachdem er welches erbeutet hatte, gelang es ihm unerkannt zu flüchten. Die Geschädigte blieb körperlich unversehrt.

Die alarmierte Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Flüchtigen ein, konnte ihn jedoch nicht mehr antreffen.

Beschreibung des Räubers:

Er ist ca. 170 cm groß, hat eine etwas kräftigere Statur und war zur Tatzeit mit einer grauen Jogginghose und einer Sweatjacke mit Kapuze bekleidet. Zudem trug er eine schwarze Maske mit Sehschlitzen und sprach "gebrochenes" Deutsch.

Hinweise zu dem Fall nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: