Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (93) Streit eskalierte

Zirndorf (ots) - In den frühen Morgenstunden (16.01.14) kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zweier Gruppen verschiedener Nationalitäten in der Außenstelle des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge (BAMF) in Zirndorf.

Gegen 02:30 Uhr eskalierte ein Streit zwischen den Gruppen, die dann mit Fäusten und Stangen aufeinender losgingen. Dabei erlitt ein 33-Jähriger Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Mehrere Streifen mussten die Kontrahenten voneinander trennen bis sich die Gemüter am Morgen wieder beruhigt hatten.

Beamte der PI Zirndorf konnten vier Tatverdächtige im Alter von 24, bis 39 Jahren festnehmen, die auf den Geschädigten eingeschlagen haben sollen. Gegen die Männer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: