Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1280) Raub aus Schreibwarenladen

      Nürnberg (ots) - Heute Morgen, 09.07.2001, gegen 04.30 Uhr,
wurde ein 58-jähriger Verkäufer eines Schreibwarenladens Opfer
von zwei bislang unbekannten Räubern. Das Opfer hatte einen
Schreibwarenladen in der Zeltnerstraße aufgesperrt, um die
aktuellen Zeitungen einzusortieren. Plötzlich betraten zwei
bislang Unbekannte das Geschäft, wobei einer der beiden ein
Fleischermesser zog und es dem 58-Jährigen vor den Bauch hielt
und mit den Worten «Gib mir Geld, sonst stech ich dich ab»
Bargeld forderte. Nachdem das Opfer seine Geldbörse mit rund 700
DM Bargeld sowie mit persönlichen Papieren herausgegeben hatte,
flüchtete das Duo anschließend Richtung Zeltnerstraße.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Beschreibung:     1. Täter: ca. 20 - 25 Jahre, etwa 170 - 180 cm groß, schlank, trug eine graue Jacke und eine rote Kappe.     2. Täter: ca. 20 - 25 Jahre, etwa 170 - 180 cm groß, schlank, trug eine schwarze Kapuze. Beide sind vermutlich Osteuropäer.

    Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, entgegen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: