Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (49) Tödlicher Verkehrsunfall

Roth (ots) - Am Samstagabend (11.01.2014) erlitt eine 34-jährige Fußgängerin tödliche Verletzungen bei einem Verkehrsunfall in Roth. Ein offenbar unter Alkoholeinfluss stehender Pkw-Fahrer (31) hatte die Frau mit seinem Fahrzeug auf dem Gehweg erfasst.

Der 31-Jährige befuhr gegen 20.50 Uhr mit seinem BMW die Friedrich-Wambsganz-Straße in Richtung Gartenstraße. Nach jetzigem Stand der polizeilichen Ermittlungen geriet er dann offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit an der Einmündung zur Allee auf den rechten Gehweg und erfasste dort die 34-jährige Fußgängerin. Durch den heftigen Anstoß schleuderte die Frau mehrere Meter durch die Luft und blieb schließlich schwerstverletzt liegen. Ein Hubschrauber der Polizei brachte sie zur ärztlichen Versorgung unverzüglich in ein Nürnberger Klinikum.

Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Roth wurde bei dem Unfallverursacher Atemalkoholgeruch festgestellt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft erfolgte bei dem Mann eine Blutentnahme. Des Weiteren stellte die Polizei seinen Führerschein und das Unfallfahrzeug sicher.

Zur genauen Abklärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Während an dem Pkw lediglich ein Sachschaden von ca. 1.800 Euro entstand, erlag die Fußgängerin am Sonntagmorgen leider ihren schweren Verletzungen./Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: