Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2234) Brandstifter festgenommen

Erlangen (ots) - Nach mehreren Bränden von Mülltonnen im Stadtteil Alterlangen nahmen Polizeibeamte im Rahmen einer Fahndung am Montag (16.12.13) einen Tatverdächtigen fest.

Bereits am Samstag, 14.12.13, waren in einem Garagenhof eines Anwesens in der Killinger Straße zwei Pkw von Unbekannten angezündet worden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.

Tags darauf (Sonntag, 15.12.13) brannten kurz vor 23:00 Uhr unweit des Garagenhofes mehrere Mülltonnen, die von der Erlanger Feuerwehr schnell gelöscht werden konnten. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten Beamte der PI Erlangen noch in Tatortnähe einen 48-jährigen Mann festnehmen, der für die Brandlegungen dringend tatverdächtig ist.

Bei der Erlanger Kriminalpolizei hat er mittlerweile eingestanden, die beiden Pkw und die Mülltonnen angezündet zu haben. Ob er für weitere Brandstiftungen in Frage kommt, muss noch geklärt werden. Der 48-jährige Tatverdächtige wurde heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Rainer Seebauer/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: