Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2233) Versuchter Einbruch scheint geklärt

Nürnberg (ots) - Ein 48-Jähriger wird eines Einbruchsversuches in Nürnberg-St. Leonhard vom August 2013 verdächtigt. Anhand einer DNA-Spur scheint die Tat geklärt.

Am 30.08.2013 um 23:50 Uhr stellte eine Anwohnerin die zerbrochene Scheibe eines Verkaufsladens in der Rothenburger Straße fest.

Der Täter machte zwar keine Beute, der angerichtete Sachschaden belief sich jedoch auf mehrere tausend Euro. Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken übernahmen die Spurensicherung und konnten entsprechendes DNA-Material feststellen. Ein Vergleich erbrachte nun die Übereinstimmung.

Der 48-jährige Tatverdächtige befindet sich bereits wegen anderer Delikte in Haft. Er selbst hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Jörg Ottenschläger/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: