Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2148) Wohnhausbrand

Bad Windsheim (ots) - Heute Mittag (05.12.2013) brach in einem Wohnhaus in Ipsheim (Lkrs. Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) ein Feuer aus. Es entstand hoher Sachschaden, drei Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 13:00 Uhr meldete ein Anwohner selbst den Brand im Dachgeschoss des Gebäudes in der Weinbergstraße. Das Feuer wurde durch die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht. Die Löscharbeiten dauern (14:00 Uhr) noch an.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand erlitten drei Bewohner (15 m / 68 w / 71 m) leichte Verletzungen durch das Einatmen von Rauchgas.

Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Zur Ermittlung der noch unklaren Brandursache ist das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach vor Ort.

Bis zum Ende der Löscharbeiten ist aufgrund der starken Rauchentwicklung die Bahnstrecke Neustadt/Aisch-Bad Windsheim gesperrt.

Jörg Ottenschläger/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: