Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2139) Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg ausgezeichnet

Nürnberg/Straubing (ots) - Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg wurde gestern (03.12.13) als einer von drei Preisträgern aus dem öffentlichen Dienst in Straubing für die Integration von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsplatz ausgezeichnet.

In einer Feierstunde in der Joseph-von-Fraunhofer-Halle nahmen der Leiter der Dienststelle, Polizeidirektor Dietmar Neugebauer, und der Leiter des Sachbereichs Zentrale Verkehrsaufgaben, Polizeihauptkommissar Wolfgang Bleicher, die Urkunde von Landtagspräsidentin Barbara Stamm entgegen.

Mit der jährlichen Verleihung des Preises "JobErfolg - Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz" wird das beispielhafte und herausragende Engagement von Betrieben und Dienststellen gewürdigt, Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben zu beteiligen.

Die VPI Nürnberg verfügt mit rund 12 Prozent aller Beschäftigten über einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Personen mit einer Schwerbehinderung (Grad der Behinderung über 50). Weitere 11 Beschäftigte weisen einen Grad von unter 50 auf und sind ebenfalls sehr gut in der Dienststelle integriert.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: