Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1186) Hehler aufgeflogen - Waren für mehr als 140.000 DM sichergestellt

      Nürnberg (ots) - Die Kripo Nürnberg bearbeitet derzeit ein
umfangreiches Ermittlungsverfahren gegen fünf Männer, die im
Verdacht der Hehlerei bzw. anderer Eigentumsdelikte stehen.

    Nach einer Anzeige ermittelte die Kripo zunächst gegen einen 54-jährigen Angestellten einer Nürnberger Firma, da der Mann dort innerhalb der letzten 1 ½ Jahre Computerzubehör im Warenwert von ca. 30.000 DM gestohlen hatte. Diese Waren verkaufte der 54-Jährige dann günstig an einen 33-jährigen Russen. Dieser wiederum setzte das Diebesgut in Bargeld um, indem er es an Bekannte und andere Personen weiter verkaufte.

    Bei einer Durchsuchungsaktion letzte Woche am 21.06.2001 wurden dann mehrere Wohnungen in Nürnberg sowie im Großraum Ansbach bzw. Schwabach unter die Lupe genommen. Bei einem 34-jährigen Mann aus dem Großraum Schwabach fanden die Kripobeamten Computerteile, Laptops sowie fototechnische Geräte im Gesamtwert von ca. 40.000 DM. Im Anwesen eines 39-jährigen Nürnbergers wurde ein Laptop im Wert von ca. 6.000 DM sichergestellt.

    Bei einem 39-Jährigen, der ebenfalls aus dem Großraum Schwabach stammt, wurden Computerartikel, Kleinteile und technische Geräte im Wert von mehr als 100.000 DM aufgefunden und sichergestellt. Diese Gegenstände hatte der 39-Jährige, der in einem Kaufhaus die Retouren bearbeitete - nach den bisherigen Ermittlungen - an seiner Arbeitsstelle entwendet.

    Die Ermittlungen der Kripo Nürnberg in Zusammenarbeit mit der Kripo Schwabach dauern derzeit noch an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: