Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2011) Unfallzeugen gesucht

Fürth (ots) - Die Verkehrspolizei Fürth sucht Zeugen, die am Morgen des 12.11.2013 einen Verkehrsunfall beobachtet haben. Ampelschaltungen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Kurz vor 10:00 Uhr fuhr eine 29-Jährige mit ihrem BMW auf der Erlanger Straße stadteinwärts. An der Kreuzung mit der Alten Reutstraße kam es zur Kollision mit dem VW eines 74-jährigen Kraftfahrers. Der Rentner kam aus der Alten Reutstraße und beabsichtigte, die Erlanger Straße zu überqueren. Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000,-- Euro geschätzt.

Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein Unfallbeteiligter bei "Rotlicht" in den Kreuzungsbereich ein. Anwesende Zeugen bestätigten dies zwar, dennoch suchen die Beamten der VPI Fürth nach weiteren Personen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder Angaben über die Ampelschaltung zum Zeitpunkt des Unfalls machen können.

Mitteilungen bitte an die VPI Fürth unter der Telefonnummer 09 11 973 997 171.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: