Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2003) Angeblicher Überfall - Zeugen gesucht

Schwabach (ots) - Die Kriminalpolizei Schwabach ermittelt derzeit wegen eines Raubverdachts, nachdem ein 31-Jähriger am Sonntagfrüh (10.11.2013) im Schwabacher Stadtgebiet angeblich überfallen worden sein soll.

Nach derzeitigen Erkenntnissen meldete sich der Geschädigte Sonntagfrüh an einer Hotelrezeption in der Wendelsteiner Straße. Er war nur teilweise bekleidet und hatte Wunden im Gesicht. Nach seinen Angaben hatte er einige Stunden vorher an einer Tankstelle etwa 10 russisch sprechende Männer kennen gelernt, mit welchen er in Richtung der Wendelsteiner Straße lief. Ab diesem Zeitpunkt fehlt ihm jedoch jede Erinnerung. Außerdem musste der 31-Jährige feststellen, dass sein Mobiltelefon und Bargeld fehlten.

Um den Sachverhalt näher klären zu können, bittet die Kriminalpolizei Schwabach nun um Hinweise. Wer hat im Zeitraum zwischen 02:00 Uhr und 08:00 Uhr die Personengruppe beobachtet oder kann Angaben zu dem Geschädigten machen? Entsprechende Feststellungen nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: