Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1928) Handydieb festgenommen

Nürnberg (ots) - Wie berichtet (Meldung Nr. 1915) war es in den vergangenen Tagen in der Nürnberger Innenstadt zu mehreren Handydiebstählen gekommen, die offensichtlich mit einem "Zetteltrick" weggenommen wurden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

Am Dienstagnachmittag (29.10.2013) war einem Opfer während eines Essens in der Königstraße das Smartphone vom Tisch weggestohlen worden. Der zunächst unbekannte Dieb nutzte dazu einen Bettelzettel, mit dem er das Smartphone am Tisch abgedeckt hatte. Zufällig sah das Opfer etwa eine Stunde später den Tatverdächtigen wieder und wandte sich an eine Polizeistreife, die den Mann festnahm. Das Smartphone konnte nicht mehr sichergestellt werden.

Gegen den jugendlichen Osteuropäer (15), der in Deutschland offensichtlich keinen festen Wohnsitz hat, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Wie sich bei der anschließenden Überprüfung herausstellte, war er bereits Mitte Oktober mit der gleichen Vorgehensweise in Berlin aufgegriffen worden.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: