Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1845) Fußgänger von Pkw erfasst und leicht verletzt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Ein deutlich alkoholisierter Fußgänger (30) wurde am Samstagabend (19.10.2013) im Stadtteil Lichtenhof beim Überqueren der Straße von einem Pkw angefahren und leicht verletzt. Sowohl der Autofahrer (33), als auch der Fußgänger geben an bei "Grünlicht" losgefahren bzw. gegangen zu sein.

Der 30-Jährige überquerte um 22:00 Uhr an einer Fußgängerfurt an der Kreuzung Gudrunstraße Ecke Allersberger Straße die Gudrunstraße, als er von einem Opel angefahren wurde, der von der Wodanstraße kam. Der Fußgänger entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei von der Unfallstelle. Etwas später kehrte er zurück und klagte über Bauchschmerzen. Mit dem Rettungsdienst kam er in ein Krankenhaus. Am Pkw war lediglich der rechte Außenspiegel abgebrochen.

Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 zu melden. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: