Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1795) Pumpenstation ging in Flammen auf

Erlangen (ots) - Gestern Abend (10.10.2013) war im Erlanger Wiesengrund zwischen dem Wöhrmühlsteg und der Regnitzbrücke eine Pumpenstation in Flammen aufgegangen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro.

Kurz nach 21:15 Uhr sind die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr über das Feuer in Kenntnis gesetzt worden. Vor Ort fanden die Beamten das lichterloh brennende Wasserhaus vor. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Erlangen bekämpften den Brand. Der Dachstuhl brannte völlig ab. Im Inneren befindliche Wasserpumpen sowie ein Motor wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Die Brandfahnder des Fachkommissariats der Kripo Erlangen übernehmen die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache. Diese ist derzeit noch völlig unklar.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: