Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1767) Schadensträchtiger Küchenbrand

Herzogenaurach (ots) - In einem Ortsteil von Herzogenaurach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) brach heute Nachmittag (06.10.2013) in der Küche eines Einfamilienhauses ein Feuer aus. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gegen 15:30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle der Notruf über starken Rauch aus dem Anwesen in Niederndorf ein.

Bei Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stand die Küche des Haues in Flammen und brannte letztlich vollständig aus. Die Bewohner, ein älteres Ehepaar (beide 62 Jahre alt) sowie ihre drei Enkelsöhne hatten sich bereits selbständig ins Freie gerettet und blieben unverletzt.

Für die Dauer der Löscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Herzogenaurach war die Erlanger Straße gesperrt.

Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen entfachte das Feuer während des Kochens, die genaue Brandursache ist allerdings noch unklar. Es entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. /Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: