Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1739) 24-jährige Frau von Unbekanntem bedrängt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Auf Höhe der Brücke im Zeisigweg hat ein noch unbekannter Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag (27./28.09.2013) eine 24-Jährige massiv bedrängt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Es passierte gegen Mitternacht, als die junge Frau sich auf dem Nachhauseweg vom Friedrich-Ebert-Platz in Richtung Thon befand. Etwa auf Höhe der Brücke trat der Fremde plötzlich von hinten an sie heran und zog sie nach hinten, sodass beide zu Fall kamen. Die Frau wehrte sich nach Kräften und schrie, woraufhin der Täter von ihr abließ und flüchtete. Beschreibung: ca. 175 cm groß, kräftig, zur Tatzeit dunkel gekleidet und etwa 30 Jahre alt.

Von der gegenüberliegenden Straßenseite kamen der Geschädigten dann zwei Jugendliche zu Hilfe, die den Täter auch noch gesehen haben dürften. Die jungen Männer brachten die geschockte Frau im Anschluss nach Hause, blieben allerdings anonym.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei bittet nun insbesondere die beiden Jugendlichen, aber auch weitere mögliche Zeugen, dass sie sich melden. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911/2112 - 3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: