Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1705) Tödlicher Verkehrsunfall - eine Person verstorben

Erlangen (ots) - Heute in den frühen Morgenstunden (24.09.2013) kam eine junge Frau zwischen Eltersdorf und Erlangen-Bruck bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt führt die Ermittlungen.

Kurz nach 01:00 Uhr fuhr die Frau auf der Fürther Straße in nördliche Richtung. Dabei kam sie aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Rover nach links von der Fahrbahn ab. Sie prallte gegen mehrere Bäume und kam schließlich einige Meter unterhalb der Fahrbahn an einer Böschung zum Liegen. Ein Anwohner nahm einen Schlag wahr und entdeckte zusammen mit einem vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug im Unterholz. Für die junge Frau kam jedoch zu diesem Zeitpunkt jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Die angerückte Feuerwehr musste das Fahrzeug und die Fahrerin aus dem Wagen bergen. Die Identität der Verstorbenen stand zunächst nicht fest. Zwischenzeitlich ergaben jedoch die Ermittlungen, dass es sich wahrscheinlich um eine 22-Jährige aus Erlangen handelt.

Das Unfallfahrzeug war zum Zeitpunkt des Geschehens nicht zugelassen. Ein Sachverständiger, hinzugezogen durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg, soll nun prüfen, welcher Umstand zu dem Verkehrsunfall geführt hat. Der Sachschaden wird auf eine Höhe von annähernd 2.000,-- Euro beziffert.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: