Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1684) Schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr auf der B 8 - Folgemeldung

Fürth (ots) - Wie berichtet (Meldung 1683 vom 20.09.2013) kam es heute auf dem Übergang der B 8 in die Südwesttangente, auf Höhe der Anschlussstelle Burgfarrnbach, zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Eine Person wurde lebensgefährlich, eine weitere schwer und eine Person leicht verletzt.

Gegen 07:10 Uhr war eine 21-Jährige aus Rheinland-Pfalz mit ihrem Pkw Hyundai in Richtung Nürnberg unterwegs. Im Baustellenbereich (eine Fahrspur für jede Fahrtrichtung) kam sie aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Renault zusammen. Sie wurde dabei lebensgefährlich verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der aus Nürnberg stammende Fahrer (52) des entgegenkommenden Renault wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst ebenfalls in eine Klinik.

Ein unmittelbar hinter dem Hyundai der Frau fahrender Pkw Audi prallte gegen das vor ihm fahrende Fahrzeug. Dabei wurde der 27-jährige Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Fürth leicht verletzt. Der dem Renault folgende Pkw Toyota fuhr ebenfalls auf, die Fahrerin (23 Jahre, aus Nürnberg) blieb unverletzt.

Die Berufsfeuerwehr Fürth und die Einsatzleitung des Rettungsdienstes mit mehreren Fahrzeugen, drei Notärzten und einem Hubschrauber waren für Rettungsmaßnahmen eingesetzt.

Während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Fürth war die B 8 / Südwesttangente für knapp fünf Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen. Kräfte der VPI Fürth und der PI Fürth leiteten ab Seukendorf, Würzburger Straße / Alte B 8 und Stauffenberg-Brücke den Verkehr ab. Der Gesamtsachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf rund 40.000 Euro.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: