Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1069) Durch fingierte Retouren fast 8.000 DM erbeutet

      Nürnberg (ots) - Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte
ermittelt derzeit gegen einen 27-jährigen Nürnberger, der im
Verdacht steht, von Januar bis Mai 2001 in einem Geschäft in der
Nürnberger Innenstadt durch fingierte Retouren fast 8.000 DM
erbeutet zu haben.

    Der 27-Jährige war in einem Bekleidungsgeschäft als Verkäufer tätig und führte in dieser Funktion in dem Tatzeitraum 33 fingierte Umtauschaktionen durch. Auf die Schliche kam die Firma dem 27-Jährigen bei einer turnusmäßigen Überprüfung der Retourenbelege.

Gegen den Mann wird nun wegen Unterschlagung ermittelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: