Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1551) Mit Pkw alkoholisiert zur Anzeigenerstattung gekommen

Nürnberg (ots) - Gestern (27.08.2013) Vormittag fuhr eine 45-jährige Frau offenbar alkoholisiert bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost vor. Sie kam, um eine Anzeige zu erstatten und wurde dann selbst zur Beschuldigten.

Die 45-Jährige sprach gegen 10:30 Uhr bei der Polizei vor, weil sie eine Belästigung melden wollte. Den Beamten fiel dabei Alkoholgeruch an ihr auf, und es stellte sich heraus, dass sie von ihrer Wohnung in Herrnhütte mit dem Pkw zur Polizeidienststelle in die Erlenstegenstraße gefahren war. Es folgte ein Atemalkoholtest mit der Frau, der einen Wert von über 2 Promille ergab, und sie musste zur Blutentnahme bleiben.

Es bleibt nun abzuwarten, ob das Ergebnis der Blutuntersuchung den Promillewert im Bereich der sogenannten absoluten Fahrunfähigkeit (ab 1,1 Promille) bestätigt. Falls ja, so hat die Beschuldigte mit dem Entzug ihrer Fahrerlaubnis wegen Trunkenheit im Verkehr zu rechnen.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: