Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1550) Unfallzeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht Zeugen, die am frühen Morgen (28.08.2013) im Nürnberger Osten einen Verkehrsunfall beobachtet haben. Ein Rollerfahrer verletzte sich dabei.

Der 22-jährige Rollerfahrer war gegen 09:30 Uhr auf der Äußeren Bayreuther Straße stadtauswärts auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Kurz vor der Einmündung der Schafhofstraße wechselte ein bisher unbekannter Kraftfahrer mit seinem Pkw von der linken in die rechte Spur. Der Rollerfahrer wich aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Kraftfahrzeug, stürzte und rutschte über den Gehweg. Dort blieben er und sein Roller liegen. Der 22-Jährige verletzte sich leicht und wird sich in ärztliche Behandlung begeben. Am Roller entstand Sachschaden in Höhe von ca. 800,-- Euro.

Der unbekannte Kraftfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Es soll sich laut Zeugen um einen silberfarbenen Opel, möglicherweise des Modells "Insignia", gehandelt haben.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben bzw. Angaben zum flüchtigen Fahrzeug oder/und dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11 65 83 15 30 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: