Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1495) Festnahme nach Haftbefehl

Nürnberg (ots) - Nach einer Überprüfung wegen einer gemeldeten Ruhestörung ist am 21.08.2013 ein 45-Jähriger im Stadtgebiet wegen eines gegen ihn bestehenden Haftbefehls festgenommen worden.

Gegen 02:45 Uhr am Morgen war eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West zu einem Einfamilienhaus im Stadtgebiet Schweinau gerufen worden. Anwohner hatten sich wegen einer Ruhestörung an die Polizei gewandt. Im Wohnhaus trafen sie dann auf den Mann, der ihnen verbal aggressiv begegnete und zudem alkoholisiert war. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich dann heraus, dass gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl wegen Hehlerei bestand. Nachdem sich der 45-Jährige gegen die Festnahme wehrte, wurde er unter Anwendung unmittelbaren Zwangs letztlich festgenommen und zur Dienststelle verbracht.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde dort von ihm eine Blutentnahme durchgeführt, der Vollstreckungshaftbefehl vollzogen und ein erneutes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Peter Schnellinger/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: